Gemeinschaftsschule: Antragsverfahren in Gang gesetzt

Aldenhoven sondiert Möglichkeiten zur Errichtung einer Einrichtung für die Klassen 1 oder 5 bis 10. Tertel-Antrag „ergebnisoffen“.


In Aldenhoven werden in den nächsten sieben Wochen die Voraussetzungen für die Errichtung einer Gemeinschaftsschule geprüft. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen, also auch mit den Stimmen der CDU.

Danach wird die Verwaltung beauftragt, die Voraussetzungen für einen Genehmigungsantrag beim NRW-Schulministerium abzuklopfen. Dazu werden die Eltern befragt, die Voten der Schulen eingeholt, die Interessen der Nachbarkommunen abgeklärt, die organisatorische Umsetzung ausgearbeitet, ein Zeitplan erstellt und ein pädagogisches Konzept formuliert. Der Gemeinderat stimmte damit einem Änderungsantrag von Bürgermeister Lothar Tertel zum „Organisationsmodell Gemeinschaftsschule“ zu. Die SPD hatte zuvor beantragt, in Düsseldorf die Genehmigung einer großen Gemeinschaftsschule, die die Klassen 1 bis 10 umfasst, zu beantragen. Diesen Antrag hatten die Kooperationspartner Freie Wählergemeinschaft (FWG) und FDP im Schulausschuss unterstützt, während CDU-Sprecher Georg Krapp neben inhaltlichen Mängeln die Hast moniert hatte.

Die CDU stimmte im Rat dem Tertel-Antrag zu, weil er „ergebnisoffen“ sei. Zudem werde der Schulentwicklungsplan des Kreises, der am 16. Juni vorgelegt werden soll, noch Berücksichtigung finden.

 

Fraktionsvorsitzender Reinhard Paffen, ein „Verfechter der Verbundschule“ (Haupt- und Realschule unter einem Dach), sagte, die Christdemokraten könnten sich „mit der Gemeinschaftsschule 5 bis 10 anfreunden“. Eine Studie der Beratungsgesellschaft Komplan (Bochum) hatte ergeben, dass die künftigen Schülerzahlen in Aldenhoven für eine Verbundschule nicht ausreichend seien und die Gemeinschaftsschule 5 bis 10 die einzige Alternative sei, um künftig eine Beschulung in der Sekundarstufe I sicherzustellen. Dieser Einschätzung hatte sich auch Tertel – „die absolut beste Lösung“ – angeschlossen.

 

Die Gemeinschaftsschule ist ein Modellversuch der rot-grünen Landesregierung, die Zahl der teilnehmenden Kommunen ist auf 50 beschränkt. Daher hatte die SPD nach Gesprächen mit der SPD-Landtagsfraktion die Idee einer großen Gemeinschaftsschule entwickelt. Damit wäre die Gemeinde, so Fraktionschef Udo Wassenhoven, Vorreiter im Land, und die Genehmigungschancen wären zudem weitaus größer. Die Zustimmung zum Tertel-Antrag begründete der Freialdenhovener Sozialdemokrat damit, dass er „alle Möglichkeiten offen lässt“.

In der Debatte hatte Paffen den SPD-Vorstoß scharf kritisiert. Die „geschickt verpackte Einheitsschule“ werde die CDU „als Opposition bekämpfen“. Rot-grüne Regierungskreise in Düsseldorf hätten „in Aldenhoven einen Dummen gefunden“, „am Parlament vorbei“ wolle die SPD „Fakten schaffen“ und die große Gemeinschaftsschule „auf Biegen und Brechen“ durchsetzen. „Die Lehrer sind gegen die neuem Schulform.“ Wassenhoven warf Paffen vor: „Sie spielen mit der Angst“ der Betroffenen. Die Gemeinschaftsschule sei die einzige Option. „Sonst wird es zappenduster!“ (gep)

 

Quelle Jülicher Zeitung / Lokales / Seite 15

Kommentar schreiben

Kommentare: 17
  • #1

    Sophie Mccleskey (Dienstag, 07 Februar 2017 17:57)


    This piece of writing is truly a good one it assists new internet visitors, who are wishing in favor of blogging.

  • #2

    Kimberly Hirano (Dienstag, 07 Februar 2017 21:06)


    This paragraph is actually a pleasant one it helps new web people, who are wishing for blogging.

  • #3

    Monte Buhl (Dienstag, 07 Februar 2017 21:12)


    No matter if some one searches for his necessary thing, thus he/she desires to be available that in detail, so that thing is maintained over here.

  • #4

    Chrystal Levell (Dienstag, 07 Februar 2017 23:47)


    Hey! I know this is somewhat off topic but I was wondering which blog platform are you using for this site? I'm getting fed up of Wordpress because I've had problems with hackers and I'm looking at alternatives for another platform. I would be great if you could point me in the direction of a good platform.

  • #5

    Vickie Silveira (Mittwoch, 08 Februar 2017 09:27)


    Please let me know if you're looking for a writer for your site. You have some really good posts and I feel I would be a good asset. If you ever want to take some of the load off, I'd absolutely love to write some material for your blog in exchange for a link back to mine. Please send me an e-mail if interested. Regards!

  • #6

    Terrell Felipe (Mittwoch, 08 Februar 2017 09:47)


    I'm not sure exactly why but this web site is loading extremely slow for me. Is anyone else having this problem or is it a issue on my end? I'll check back later and see if the problem still exists.

  • #7

    Nicole Serafini (Mittwoch, 08 Februar 2017 11:00)


    Hi, Neat post. There is a problem along with your website in web explorer, might check this? IE still is the marketplace leader and a big component to other folks will omit your wonderful writing because of this problem.

  • #8

    Gilberto Neiss (Mittwoch, 08 Februar 2017 14:50)


    Today, I went to the beachfront with my kids. I found a sea shell and gave it to my 4 year old daughter and said "You can hear the ocean if you put this to your ear." She put the shell to her ear and screamed. There was a hermit crab inside and it pinched her ear. She never wants to go back! LoL I know this is entirely off topic but I had to tell someone!

  • #9

    Ezequiel Stamper (Mittwoch, 08 Februar 2017 16:48)


    Hello i am kavin, its my first time to commenting anyplace, when i read this article i thought i could also create comment due to this sensible post.

  • #10

    Dovie Hansel (Mittwoch, 08 Februar 2017 17:47)


    Why viewers still make use of to read news papers when in this technological world all is presented on net?

  • #11

    Mayola Dohrmann (Donnerstag, 09 Februar 2017 05:06)


    I quite like reading through a post that will make people think. Also, thanks for allowing me to comment!

  • #12

    Connie Avans (Donnerstag, 09 Februar 2017 10:50)


    Quality content is the main to be a focus for the visitors to go to see the site, that's what this website is providing.

  • #13

    Kip Stockton (Donnerstag, 09 Februar 2017 14:03)


    Hi to all, the contents existing at this website are really remarkable for people experience, well, keep up the good work fellows.

  • #14

    Coy Kovacich (Donnerstag, 09 Februar 2017 17:00)


    Excellent post. I was checking constantly this weblog and I'm impressed! Very useful info specifically the final section :) I deal with such information a lot. I was looking for this certain info for a long time. Thank you and best of luck.

  • #15

    Jesenia Thorp (Donnerstag, 09 Februar 2017 20:57)


    Hi, I would like to subscribe for this website to take most recent updates, thus where can i do it please assist.

  • #16

    Annabell Friley (Donnerstag, 09 Februar 2017 22:30)


    I must thank you for the efforts you've put in writing this website. I'm hoping to check out the same high-grade content by you in the future as well. In fact, your creative writing abilities has encouraged me to get my own site now ;)

  • #17

    Marchelle Steve (Freitag, 10 Februar 2017 04:47)


    What's up everyone, it's my first pay a visit at this web site, and article is in fact fruitful in favor of me, keep up posting such content.