Mehrheit beantragt für Aldenhoven Gemeinschaftsschule ab der ersten Klasse

Trotz erheblicher fundierter Einwände der anwesenden Aldenhovener Schulleiter hat die Mehrheit aus SPD/FWG und FDP im Schul- und Sozialausschuss beschlossen, dass für Aldenhoven eine Gemeinschaftsschule ab Klasse 1 eingerichtet werden soll.

Ein solches Versuchsmodell mit unseren Grundschulkindern findet nun ohne vorherige Einbeziehung des Kreises, den Schulterschluss mit der Schulleitung und die Erfragung und Beteiligung des Kinder- und Elternwillens statt.

Dieser blinde Aktionismus ist ein Experiment mit der Zukunft unserer Grundschulkinder.

Dies ist unverantwortlich!

 

Georg Krapp

Kommentar schreiben

Kommentare: 0