Eilmeldung

Der letzte Handwerker hat kaum das Rathaus verlassen, da passiert es. Plötzlich steht das Vorzimmer des Bürgermeisters unter Wasser. Ein Leck im Rohrleitungssystem ist die Ursache. Wände werden aufgestemmt vom Keller bis zum Dachgeschoss. Zum Vorschein kommen vom Rost an gefressene Leitungen. Und das ist erst der Anfang. So wird die Sanierung zum Fass ohne Boden.


Wir als CDU haben es voraus gesagt. Doch die neue Mehrheit wusste alles besser. Nun soll sie auch die Konsequenzen tragen.

 

Reinhard Paffen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0