„Frohe Ostern“, Herr Froning!

FWG – Fraktionschef Froning schreibt auf seiner Homepage am 11.2.2010 folgendes:


„Das vom CDU –Fraktionsvorsitzenden betonte  statische Problem im         Treppenhaus des Rathauses scheint es hingegen nicht mehr zu geben. Wie ist sonst zu verstehen, dass an Weiberfastnacht die Rathauserstürmung genau in diesem Treppenhaus stattgefunden hat“.

In Karnevalsstimmung grüßt er am Schluss mit „Alaaf“.

Wir grüßen zurück. „Frohe Ostern“, Herr Froning!  Sie sind im falschen Treppenhaus gelandet. Im Rathaus gibt es davon zwei. Eins in der Eingangshalle als von Fachleuten oft bestaunte, weit geschwungene Wendeltreppe und eins am anderen Flurende. Dieses zweite  Treppenhaus kennen Sie gut, denn Sie nutzen es genauso ausgiebig, wie alle anderen Ratskollegen.

 

Dass Sie trotzdem die markanten Rissschäden im  Mauerwerk übersehen haben, stimmt bedenklich. Bevor Sie deswegen Ihr Sehvermögen überprüfen lassen, raten wir Ihnen: Setzen Sie einfach Ihre Parteibrille ab. Dann klappt’s auch mit der besseren (Ein)Sicht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0